Aktuelles

Unternavigation:

Nachrichtensuche

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Inhalt:

Montag, 7. Januar 2019 um 14:37

Thüringer Feuerwehrfrauen zu Gast in Schwäbisch Gmünd

Erfahrungen sammeln für den 27.Bundeskongress 2019

Anlässlich des 26. Bundeskongress des Netzwerkes Feuerwehrfrauen weilten Thüringer Feuerwehrfrauen im Zeitraum vom 31.10. bis zum 04.11.2018 in Schwäbisch Gmünd.

Die Delegation bestehend aus 9 Frauen, vorwiegend Mitgliederinnen des Referates „Frauen in der Feuerwehr“, hatte sich zu diesem Bundeskongress angemeldet. Die Anreise erfolgte individuell, da sie in den verschiedenen Teilen Thüringens zuhause sind.

Bereits mit dem Rahmenprogramm – Mordsgeschichten in Stuttgart – begannen erlebnisreiche Tage. Die Eröffnung erfolgte Freitagvormittag mit geladenen Gästen. So individuell wie die Frauen, so individuell wählten sie anschließend ihre Workshops aus. Vom Schminken für Übungszwecke, Tierrettung, Selbstverteidigung, Tauchen, Standardeinsatzregeln bei Technischer Hilfeleistung bis hin zu Besonderheiten der Brandausbreitung und vielem mehr wurde ein sehr breites Angebot den Teilnehmerinnen angeboten und dieses auch genutzt.

Die Organisation der Freiwilligen Feuerwehr Schwäbisch Gmünd war sehr gut, sodass alle mit positiven Erfahrungen und hohen Erwartungen für den nächsten Bundeskongress wieder in ihre Heimat fuhren.

Die Thüringer Frauen waren nicht allein als Teilnehmerinnen gekommen, sondern beobachteten genau, wie der Bundeskongress organisiert wird und welche Aufgaben zu erfüllen sind. Bereits während der Vorbereitungen waren sie mit eingebunden, um Erfahrungen zu sammeln.

Der 27. Bundeskongress findet im Zeitraum vom 07.11 – 10.11.2019 in Meiningen statt. Dann werden ca. 120 – 150 Feuerwehrfrauen aus dem gesamten Bundesgebiet in Thüringen erwartet.

Das Netzwerk Feuerwehrfrauen, das Referat „Frauen in der Feuerwehr“ und die Stadt Meiningen mit der Freiwilligen Feuerwehr Meiningen und dem Feuerwehrverein Meiningen/Helba sind bereits jetzt in den Planungen und Vorbereitungen. Dafür werden die Erkenntnisse aus dem Bundeskongress in Schwäbisch Gmünd benötigt. Im November 2018 fand bereits das zweite Arbeitsgruppentreffen dafür in Meiningen statt. In diesem wurden die Örtlichkeiten besichtigt und der Ablaufplan abgestimmt.

Wir, die Organisatorinnen freuen uns bereits jetzt auf ein breites Workshop-Angebot mit den Schwerpunkten Thüringer Wald und Tunnelrettung.
Selbstverständlich sind alle Thüringer Feuerwehrfrauen herzlich eingeladen im Zeitraum 07.11. – 10.11.2019 am 27. Bundeskongress des Netzwerkes Feuerwehrfrauen in Meiningen teilzunehmen.
Die Anmeldung ist ab ca. Mitte April 2019 über das Netzwerk Feuerwehrfrauen.de (www.netzwerkfeuerwehrfrauen.de) möglich.

Angelika Fleischmann
Referatsleitung Frauen in der Feuerwehr

Fusszeile:

Info-Boxen: